Heimrecht für RockWave

„Heimrecht “ hatte am Samstag die Band Rock Wave auf dem Sportlerball vom DJK SV Griesstätt und heizten den zum größten Teil aufwändig maskierten Gästen ein. Zahlreich kamen die Faschingsbegeisterten in die Mehrzweckhalle um miteinander zu feiern und zu tanzen, was auch bis in die frühen Morgenstunden bei bester Stimmung ausgiebig gemacht wurde.

Hand in Hand wurde wieder von allen Helfern gearbeitet, vom Aufbau angefangen, bis am nächsten Tag beim Abbau.

Das eingespielte Kassenteam mit dem prüfenden Augen, ordneten die Gäste in die passenden Altersgruppen ein und somit hatten die Bars leichtere Arbeit, u.a. den Jugendschutz einzuhalten. Unterstützung bekamen sie von einer professionellen Security, was aber die  Ordner aus den heimischen Gefilde nicht überflüssig machte. Auch sie waren bereit, alles im Auge zu behalten.

An der Bierbar arbeiteten die fleißigen Bienchen (Männer Radlgruppe) und schwirrten umher um den Durst vieler zu stillen. Die 25 m lange Bar war immer ein grosser Anziehungspunkt und die Mädels und Jungs dahinter unter Leitung des Barteams (Benni Lemhöfer, Mike Neumeier, Markus Duczek), hatten einiges zu tun.

Für das leibliche Wohl sorgten die  Griesgirls und die Kinderturn-Trainerinnen.

Auf einen „Absacker “ traf man sich noch zum Donisl im Sportheim gegenüber, um den schönen und friedlichen Abend ausklingen zu lassen und  auch um auf sein Taxi zu warten.