Turnfeste der Sparte Gymnastik

Kinderturnfest in Bad Endorf

Am 1. April 2017 waren die Mädchen des Kinderturnens mit ihren beiden Trainerinnen Martina Adrians und Sabine Kaiser beim Kinderturnfest in Bad Endorf. Es war wie immer sehr aufregend für die Kinder. Sie erzielten viele gute Plätze.

 

Stolz präsentieren die Griesstätter Mädchen ihre Urkunden und ihre Medaillen.

 

Internationales Deutsches Turnfest in Berlin

Die beiden Trainerinnen des DJK Sportvereins Griesstätt, Martina Adrians und Sabine Kaiser fuhren vom 03.06. bis 07.06.17 mit 11 turnbegeisterten Mädchen zum Internationalen Deutschen Turnfest nach Berlin.
Bereits die Anreise am Samstag früh morgens war für einige der 12- bis 15-jährigen Griesstätter Mädels recht spannend, da noch nicht alle eine so weite Reise mit dem Zug bzw. ohne Eltern unternommen hatten. Nachdem sie ihr Quartier in einem Klassenzimmer in einer Berliner Schule eingenommen hatten, nahmen die Griesstätter am Festzug durch das Brandenburger Tor mit anschließender Eröffnungsfeier teil. Bereits hier zeigte sich das Motto des diesjährigen Turnfestes „Wie bunt ist das denn?“
Die am Sonntag und Montag stattfindenden Wettkämpfe mit ca. 70.000 Teilnehmern fanden in der Messe Berlin statt. Die Griesstätter Mädchen nahmen am Fachwettkampf Geräteturnen teil, wo sie aus vier Geräten (Sprung, Balken, Boden, Reck/Stufenbarren) drei Geräte aussuchen konnten, plus 75-Meter-Lauf oder Weitsprung. Von den ca. 1.500 weiblichen Teilnehmern zwischen 14 und 15
Jahren erreichte Theresa Schuster den 446. Platz, Johanna Schaberl den 664., Anja Eggerl den 729. und Pia Blank den 1014. Platz.
In der Gruppe „Geräteturnen, weiblich, 12-13 Jahre“ nahmen ca. 1.400 Teilnehmer teil. Hier nahm Johanna Adrians den 643. Platz ein, Judith Obermaier wurde 701., Theresa Schaberl 1112., Lea Kolbeck 1197., Anna Lena Lausch 1059., Zoe Bingham 1158. und Nellie Hühn 1233.
Neben den Wettkämpfen konnte man in verschiedenen Hallen an Mitmachangeboten teilnehmen. Bei den Griesstätter Mädchen war die Halle mit den verschiedenen Airtrack-Bahnen sehr gefragt.
Am Sonntag waren die Griesstätter Mädchen in der TUJU Party – verschiedene Partys mit bekannten DJ`s in drei Hallen. Die Jüngeren waren ganz begeistert von der Neonparty. Am nächsten Abend ging es zur Turnfestgala mit einer Show aus turnerischem Spitzensport und künstlerischen Elementen. An ihrem freien Tag besichtigten sie die Kuppel des Reichstags und besuchten am Abend die Stadiongala im Olympiastadion von Berlin. Am Mittwoch Mittag ging es dann nach fünf anstrengenden und aufregenden Tagen wieder zurück nach Hause.

Die Griesstätter Mädchen mit ihren Trainerinnen Sabine Kaiser (li. hinten) und Martina Adrians (re.) in Berlin.

 

(Text: S. Kaiser; Fotos: M. Adrians)