Außergewöhnlich: Georg Arnold erneut Schafkopfmeister!

Am gestrigen Sonntag, den 03.12.2017, fand im Sportheim in Griesstätt das zweite Preisschafkopfen des DJK SV Griesstätt statt. Mit einem Startgeld von 10€ pro Person wurden ab 10:00 Uhr die ersten Anmeldungen entgegen genommen. Bis zum Turnierstart um 11:00 Uhr meldeten sich 24 Kartenspieler, die zufällig sechs Tischen zugelost wurden. Verköstigt wurden die Spieler von den Wirtinnen Nadine Baumgartner, Mischi Baumgartner und dem Helfer Dominik Stiller.

 

Es schien so, als würde das Turnier an allen Tischen nicht recht Fahrt aufnehmen, schließlich musste Turnierleiter Benjamin Baumgartner sich mehr um die Klagen der Spieler, als um anzumeldende Spiele (Touts) kümmern. Ungewöhnlich ist, dass in den insgesamt gespielten 360 Partien kein Tout angesagt wurde.

 

Die zwei Bilder zeigen die zusammengelosten Tische.

 

In 60 Partien pro Tisch wurden die Platzierungen an den Tischen bestimmt und aus allen Teilnehmern wurden die drei Turnierbesten, sowie ein Schneiderpreis geehrt. Die Tischpreise setzten sich aus sechs Flötzinger Bieren (3. Preis), einer Stange Kochsalami (2. Preis) und einem Schweinsbraten (1. Preis) zusammen.

Im Gesamtturnier holte sich Dominik Liedl (links) den Schneiderpreis, Dritter wurde Lorenz Grobner (vorne), Zweiter Wolf Laubmeier (rechts) und Erster Georg Arnold (Mitte).

Absolut außergewöhnlich ist, dass Georg sich bereits im letzten Jahr den Ersten Platz sichern konnte. Herzlichen Glückwunsch den erfolgreichen Spielern!

 

Fotos/Text: Hamberger