Jahreshauptversammlung des DJK SV Griesstätt e.V.

Gutes Jahr vergangen- schweres Jahr voraus.

Hauptaugenmerk in diesem Jahr suche nach neuen Vorstandsmitgliedern 

Teilnehmer bei Senioren Tischtennis- Weltmeisterschaften

 

Nach der Begrüßung durch den 1. Vorstand Jürgen Gartner ging es nach dem Totengedenken schon in die Tagesordnung in der gut besuchten Jahreshauptversammlung des DJK SV Griesstätt. In seinem Rückblick ging Gartner auf die wesentlichen Arbeiten der Vorstandschaft und des Vereins seit der vergangen Versammlung ein. Dies war neben der Teilnahme an diversen Sitzungen im Verein, im Ort und auf Verbandsebene. Gesellschaftliche Höhepunkte waren das Patenbitten des SV Schonstett, der Griabige Abend, das Schafkopfturnier und der Faschingsball. Neben der Umsetzung der Werbebanden, beschäftigte man sich mit Einverständniserklärungen der Mitglieder für Bildrechte und weiteren Themen. Leider musste Gartner mitteilen, dass für die Gaststätte das Sky Abo ab September gekündigt ist und, dass ein Großteil der Sanierungen am Sportheim nicht durchgeführt werden konnten. Lediglich die Schuhputzanlage und Personaltoilette wurden realisiert. Ärgerlich waren auch die Sachbeschädigungen am Stockschützenheim, bei denen Strafanzeige gestellt wurde im vergangenen Jahr. Teilgenommen hat man im letzten Jahr bei den Jubiläumsfeiern des SV Vogtareuth und der Wasserwacht Griesstätt. Hauptpunkt der Versammlung war die Vorschau auf das Jahr 2019, da drei verdiente Mitglieder aus der Vorstandschaft ausscheiden. Dies wird eine der Hauptaufgaben der Vorstandschaft in diesem Jahr sein, so Gartner. Alle Mitglieder sind hier aufgerufen passende Kandidaten zu nennen. Um die Neustrukturierung erfolgreich zu gestalten, hat man von Verbandsseite kostenlose externe Hilfe zur Begleitung erhalten. In Ihrem Bericht ging Jugendleiterin Susanne Tiller im besonderen auf den Tag der Jugend Mitte März in der Sporthalle ein. Hauptthema zusammen mit den Abteilungsjugendleitern waren die Aktualisierung der Führungszeugnisse sowie die anstehende Präventionsveranstaltung für Übungsleiter im Jugendbereich bezüglich Prävention sexualisierte Gewalt. Die kurzweiligen Berichte der Abteilungen, teilweise hinterlegt mit Bildern zeigten ausführlich das sportliche Angebot der Abteilungen. Beginnend mit Gaby Brück für Tennis die vom vergangen Sportjahr der Tennismannschaften berichtete, sowie vom Schnuppertraining für Kinder und Jugendliche. In diesem Jahr sind im besonderen ein Gauditurnier und Schnuppertag für alle Erwachsenen Griesstätter geplant. Für Tischtennis teilte Abteilungsleiter Franz Eckl mit, dass 8 Mannschaften, 5 Erwachsenen und 3 Jugendmannschaften am Spielbetrieb teilnahmen. Größter Erfolg war der Meistertitel der Herren 1 in der 2. Kreisliga Nord. Des weiteren wurde diverse Turniere mit Erfolg gespielt. Für dieses Jahr sind auch zwei Turniere in Griesstätt geplant. Höhepunkt ist sicherlich das zwei Mitglieder der Abteilung bei den Senioren Weltmeisterschaften in Las Vegas teilnehmen. Einen tollen Winter hatte die Abteilung Ski mit Abteilungsleiter Gerhard Kaiser zu berichten, die einen sehr gut besuchten Skikurs mit 85 Teilnehmern, davon 65 Kinder durchführten. Weitere Tagesausflüge nach Zauchensee und ein Skiwochenende nach Ratschings wurden durchgeführt. Der Skiservice im Dezember beim Glühkindlmarkt der Fußballer wurde wieder gut von den Griesstättern angenommen. Fußball Abteilungsleiter Christoph Bauer konnte nur gutes von den 12 Mannschaften, davon 9 Kinder und Jugendmannschaften berichten. Zwei weitere Jugendtrainer erfüllten die C-Lizenztrainer Ausbildung und stehen im gut ausgebildeten Trainerpool zur Verfügung. Auch das Fußballcamp letzten August war gut besucht und wird auch heuer wieder durchgeführt. In der Abteilung Gymnastik konnte deren Leiterin Sabine Kaiser von 8 verschiedenen Übungsstunden und Kursen berichten die alle gut besucht waren. Highlight war die Teilnahme einer 11-köpfigen Jugendgruppe am Deutschen Turnfest in Berlin. Weitere Turnfeste unter anderem beim oberbayerischen Turnfest in Ingolstadt wurde mit Erfolg teilgenommen. Daneben standen auch Tagesausflüge kultureller Art und Bergwanderungen im vergangenen Jahr an. Die Abteilung Stockschützen berichtete von der Teilnahme an mehr als 25 Turnieren Auswärts und einigen Turnieren auch auf den eigenen Stockbahnen. Hierzu wurde im vergangenen Jahr im Stockschützenheim die Toilettenanlage erweitert und in Kürze wird ein zusätzlicher Geräteschuppen aufgestellt. Im Tagesordnungspunkt Finanzen stellte Vorstandsmitglied und Kassier Karl Beinrucker in seiner Präsentation ausführlich die Finanzlage des Vereins dar. Die Haushaltsvorgaben konnten eingehalten werden, so dass auch durch die Kassenprüfung um Revisor Philip Brück keine Einwände entstanden und die Mitgliederversammlung die Vorstandschaft einstimmig entlasten konnte. Beinrucker zeigte in der Mitgliederstatistik auf wie sich die 756 Mitglieder im Verein aufteilen. Im Anschluss stellte Vorstand Gartner den aktuellen Haushalt vor, der mit einem leichten Plus abschließen wird. Dieser wurde ebenso einstimmig genehmigt. Im Anschluss wurde gemeinsam durch die Versammlung eine Ehrenordnung beschlossen die neu in die Satzung mit aufgenommen wird. Besonders freute es die Vorstandschaft, dass mit Fritz Richter, Heinz Schmidhuber und Hans Sturainer drei weitere Mitglieder mit ihrer 50 jährigen Mitgliedschaft zu Ehrenmitgliedern ernannt werden konnten. Darüber hinaus wurden weitere Mitglieder für 20, 30 und 40-jährige Mitgliedschaft geehrt. Im Ausblick für 2018 stellte Gartner die Besetzung der Vorstandschaft zur Wahl 2019 als Kernpunkt heraus. Des weiteren sind die Änderung der Datenschutzverordnung die Vereine nun auch belasten wird, eine Implementierung einer gemeinsamen Datensicherung sowie kleinere Instandsetzungen am Sportheim die Kernthemen der Vorstandschaft. Die abschließenden Worte der Versammlung gehörten obligatorisch dem geistlichen Beirat des Vereins Simon Frank, der dem Verein und den Übungsleitern eine gute Hand wünschte um die Kinder und Jugendlichen vom Computer und Smartphone weg zum Sport zu bringen.

 

Ehrung Ehrenmitgliedschaft von links nach rechts 3. Vorstand Stefan Burger, Ehrenmitglied Fritz Richter, 1. Vorstand Jürgen Gartner

 

Ehrung Ehrenmitgliedschaft von links nach rechts 3. Vorstand Stefan Burger, Ehrenmitglied Heinz Schmidhuber, 1. Vorstand Jürgen Gartner

 

 

Text / Fotos: Jürgen Gartner