Trainingslager 07.03.2019-10.03.2019 der Herrenmannschaft DJK SV Griesstätt Bad Vigaun

Die Fahrt ins Trainingslager der Herren-mannschaft der Abteilung Fußball begann bei schönstem Kaiserwetter in Griesstätt und führte sie in die Gemeinde Bad Vigaun im Bezirk Hallein im Salzburger Land. Im Landgasthof Neuwirt fanden die Fußballer beste Räumlichkeiten vor und wurden über die Tage zwischen den Trainingseinheiten hervorragend verpflegt.

Leider verschlechterte sich das Wetter zum ersten Training hin zu tristen, regnerischem grau in grau. Dennoch wurde die Trainingseinheit mit voller Motivation absolviert.

Entschädigt wurden Spieler und Trainer durch ein zufälliges treffen mit dem „Kaiser“ Franz Beckenbauer, mit dem sich die Mannschaft über allerlei Fußballthemen austauschen konnte.

„Morgenstund hat Gold im Mund“. Am Freitag wurde vor dem Frühstück ein Morgenlauf absolviert. Daraufhin war der Appetit beim Frühstück natürlich umso größer.

Nach einer intensiven ersten Trainingseinheit fand am Nachmittag ein Freundschaftsspiel gegen den SV Pankofen statt.

Der DJK SV Griesstätt konnte das Spiel in Person des wieder genesenen Martin Stadler auf seine Seite ziehen, er erzielte nach Hereingabe von Stefan „Leffe“ Lenz das 1:0. Nachdem sich Dominik Stiller über links durchsetzen konnte wurde seine flache Hereingabe durch einen Pankofener Verteidiger, vor dem einschussbereiten Martin Stadler, ins eigene Tor gelenkt.: Das 2:0. Aufgrund einer geschlossenen Mannschaftsleitung, vor allem angesichts der zwei bereits absolvierten Trainingseinheiten, konnte das 2:0 gehalten werden und Griesstätt ging als verdienter Sieger und Feldüberlegene Mannschaft vom Platz.

Am Samstag wurden noch zwei weitere Trainingseinheiten absolviert, nach denen die Mannschaft bei einem gemütlichen Mannschaftsabend und dem Besuch des Halleiner Nachtlebens das Trainingslager ausklingen ließ.

 

Fotos/Text: Bernd Pledl